Fischen

http://fischen.deinstart.de


Dein Start


Dein Start


Ich beantworte alle Anglerfragen

Frage mich einfach ein Frage übers Angeln und ich werde sie dir beantworten. E-mail tiger2000@aon.at


Uhr


Links


Wels

wels.jpg

Wels Wels/Waller: Siluris glanis Mann unterscheidet den Wels in verschiedene Arten: Zwergwels, Wels, Katzenwels Größe/Gewicht: Bis zu 200 kg schwer und bis zu 300 cm lang Fangzeit: Die Fangzeit ist ganzjährig aber die Hauptfangzeit ist beim Ablaichen. Köder: Tintenfisch, Fische(Aale), Amphibien, Tauwurmbündel, Innereien, Wallerboilis, Blinker, Wobbler, unbedingt Geruchsintensiv(Naturköder) Angelmethoden: Grundangeln, Posenangeln Standplätze: Welse sind Standfische und leben gerne in Unterstände zb. Versunkene Bäume, Wurzeln usw. Es eignen sich sehr gut Multirollen oder große Stationärrollen Außerdem sind Welse nachaktiv daher würde ich nur Nachtangeln empfehlen. Empfohlene Angelrute 100-300g Wurfgewicht Empfohlene Hauptschnur ca. 30-45kg. geflochtene Schnur


Über mich

Ich persönlich fische am liebsten auf den Hecht mit einem 12 Zentimeter Gummifisch (37g). Er sieht wie ein kleiner Hecht aus. Und noch etwas schreckt nie vor großen Ködern zurück


Karpfen

300px-Karpfen_wiki.jpg

Fischarten Spiegelkarpfen Karpfen: Karpfenarten: Mann unterscheidet den Karpfen in verschiedene Arten: Spiegelkarpfen, Graskarpfen, Schuppenkarpfen, Marmorkarpfen, Lederkarpfen, Zeilkarpfen Größe/Gewicht: Bis zu 30kg schwer und bis zu 120cm lang Fangzeit: Die Fangzeit liegt zwischen April und November aber die Hauptfangzeit ist im Hochsommer. Köder: Brot, Würmer, Mais, Maden, Boilis Boili (Kugel) Angelmethoden: Grundangeln, Posenangeln Standplätze: Karpfen sind Grundfische und leben gerne in Krautbänken Barschbergen = Es sind die Hänge vom Ufer aus in die Tiefe. Daher braucht man nie weit Auswerfen. Selbst gemachten Teig finde ich sehr gut. Man nimmt: Alte Semmeln, Hunde Dosenfutter, ein bisschen Mehl (Vanillezucker). Mann knetet alles gut durch. Empfohlene Angelrute 20-80g Wurfgewicht Empfohlene Hauptschnur ca. 5kg.


Hecht

hecht.jpg

Fisch Hecht lat. Name Esox lucius Länge bis 150cm Größe bis über 50 Pfund Laichzeit Frühjahr Köder Spinner Vor allem ab Größe 4 kann man mit dicken Fischen rechnen. Der Hecht reagiert sehr sensibel auf die Druckwellen die der Spinner aussendet. Meist werden Spinner aggressiv attackiert. Twister Eigentlich nur in sehr großen Größen interessant. Wobbler Sehr interessante Köder Gummifische Mittlerweile ein gängiger Köder auf Hecht. Kann sowohl beim Schleppen als auch beim Jiggen eingesetzt werden. Die Auswahl der Modelle ist beinahe grenzenlos. Vor allem der Preis und die Fängigkeit machen den Gummifisch (Shad) interessant. Fangmethoden und Zeiten Angelmethoden Spinnfischen, Grundangeln, Schleppen und Angeln mit der Pose Angelzeit Sowohl tagsüber als auch nachts. Bedeckter Himmel wirkt sich positiv auf das Beißverhalten aus Fangmonate Frühjahr Sommer Herbst Schleppfischen Eine ideale Methode einen großen Bereich abzufischen. Einfach links und rechts hinter dem Boot zwei Ruten mit Wobbler oder anderen Ködern auslegen und dann gleichmäßig losrudern. Gelegentlich die Geschwindigkeit variieren. Spinnfischen Geniale Methode schnell größere Flächen abzufischen. Besonders wichtig ist hier die Köderführung, sie sollte auf gar keinen Fall monoton sein sondern stark variieren. Mal schnell, mal langsam. Kapitale Exemplare ab Größe ab 100cm ab Gewicht 20 Pfund Hechtköder : Shadxpert Relax Kopyto Hechtköder : Twister Hechtköder : Predatek Wobbler Hechtjigs : Spinner Jigs Themenartikel : Ködertuning von künstlichen Ködern


Forelle

fe05_patrickhofmann_forelle_weggis_12mai2005_02.jpg

Forelle (Regenbogenforelle): Oncorhynchus mykiss Forellenarten: Mann unterscheidet die Forelle in verschiedene Arten: Bachforelle, Seeforelle, Meerforelle, Regenbogenforelle. Größe/Gewicht: Bis zu 15kg schwer und bis zu 130cm lang Fangzeit: Die Fangzeit liegt zwischen juli und September. Köder: Würmer, Mais, Maden, Käse, Blinker, Spinner, Wobbler, Twister, Maden, Fische, Trockenfliege….. Angelmethoden: Fliegenangeln, Posenangeln, (Grundangeln) Standplätze: Gute Fangplätze sind unterspülte Ufer oder Überhängende Bäume. Empfohlene Angelrute 8-20g Wurfgewicht Empfohlene Hauptschnur ca. 3kg.


Flussbarsch

Flussbarsch.jpg

Fisch Barsch lat. Name Perca fluviatilis (Flußbarsch) Länge bis 60cm Größe über 6 Pfund Erkennungskennzeichen Zwei stachlige Rückenflossen,seitlich schwarze Querstreifen, Laichzeit Frühjahr Köder Künstliche Köder Spinner, Twister, Natürliche Köder Wurm, kleine Fangmethoden und Zeiten Angelmethoden Spinnfischen, Jiggen, Posenfischen, Grundfischen Angelzeit Tagsüber Fangmonate Ganzjährig Tipps Schwarmbildung Barsche sind Fische die in Schwärmen anzutreffen sind. Konnten Sie also erfolgreich einen Barsch fangen, merken Sie sich am besten die Fangstelle und probieren Sie es unmittelbar nach der Landung an selbiger ein wiederholtes mal. Höchstwahrscheinlich werden Sie an dieser Stelle einen zweiten Fisch vergleichbarer Größe fangen. Kanibalismus Barsche neigen zum Kannibalismus, weshalb man in Schwärmen nur gleichgroße Exemplare antrifft. Verweise Themenartikel und Newsmeldungen Barschköder : Profi Blinker Attractor Barschköder : Shadxpert Relax Kopyto Barschköder : Twister Barschjigs : Spinner Jigs


Besucher: 6044, Links: 2
möglich gemacht durch DeinStart - Spiele - Gratis Spiele - Games - kontaktiert Webmaster